Werdegang

Langjährige Laienerfahrung in der Begleitung von Jugendlichen und Erwachsenen in schwierigen Situationen. 

Seit dem Studium der klinischen Psychologie Einsätze, Praktika und Berufstätigkeit in sozialen und therapeutischen Kliniken und Ambulatorien sowie in Beratungsstellen für Jugendlichen, Familien und Schulen.

Abschluss des psychotherapeutischen Fachtitels im Jahre 2013, seither laufende oder abgeschlossene Fortbildungen aus verschiedenen therapeutischen Richtungen.

Erlangung der kantonalen Praxisbewilligung in St. Gallen (2014) und Zürich (2015).
 

Ausbildungen

  • Zum eidgenössisch anerkannten Psychologe: Universität San Raffaele Mailand (I): klinische Psychologie, Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters, Psychopathologie des Erwachsenenalters
  • Zum eidgenössisch anerkannten Psychotherapeut: Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie Luzern (KJF)

Aktuelle Tätigkeit als Psychologe und Psychotherapeut

  • Selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeut, Zürich
  • Jugendberatung und Beratung junger Erwachsene in einer öffentlichen Stelle im Kanton Zürich
  • Abstinenzorientierte, stationäre Einrichtung im Kanton Zürich

Frühere Anstellungen als Psychologe

  • Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst (KJPD), Zweigstelle für Jugendliche St. Gallen
  • Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst (KJPD), Jugendforensik Zürich
  • Psychiatrische Kliniken in Mailand (I) und Lugano (CH)

Qualitätssicherung (Mitgliedschaften)

Ich lege Wert auf eine qualitativ hochstehende Arbeitsweise und orientiere mich an den berufsethischen Richtlinien der Föderation der Schweizer Psychologen/innen FSP (Mitgliedschaft). 

Die regelmässige Teilnahme an Fortbildungen sowie Intervision und Supervision sind ein wichtiger Teil zur Qualitätssicherung meiner therapeutischen Arbeit. Als Psychologe und Psychotherapeut FSP unterstehe ich der beruflichen Schweigepflicht. 

Ohne das Einverständnis des Klienten oder dessen Sorgeberechtigten werden keine Informationen betreffend der therapeutischen Behandlung an Dritte weitergegeben.

Ich bin Mitglied in den Verbänden „Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen“ (FSP) und „Schweizerische Gesellschaft der PsychotherapeutInnen für Kinder und Jugendliche“ (SPK).

Sprachen

Ich spreche deutsch und italienisch fliessend. Französisch und Englisch ist mit gewissen Einschränkungen möglich.